Zum Inhalt springen Zum Menü springen

Haltung

United Nations Principles for Responsible Banking (UNPRB)

Über 130 Banken haben sich weltweit verpflichtet, ihre Geschäfte in Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der UN (SDGs) und dem Pariser Klimaschutzabkommen zu bringen. Die sechs Prinzipien für verantwortungsvolles Banking der Vereinten Nationen sollen dazu beitragen, das weltweite Bankgeschäft nachhaltiger zu gestalten.

Um die Kraft der globalen Initiative der Vereinten Nationen zu erhöhen und die Verbindlichkeit sowie inhaltliche Tiefe zu stärken, war die GLS Bank von Anfang an dabei.

„Wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeitskriterien in das Bankgeschäft integriert werden müssen. Als Pionierin mit über 45 Jahren Erfahrung und als Mitbegründerin der Global Alliance for Banking on Values (GABV) wissen wir: Es braucht internationale Zusammenarbeit. Nur so erreichen wir die nötige gesellschaftliche Transformation. Wir erhoffen uns, dass die UNPRB dazu führen, dass viel mehr nachhaltige, CO2-freie Unternehmen finanziert werden. Damit können wir den Zielen des Pariser Abkommens näherkommen“,

sagt unser Vorstandssprecher Thomas Jorberg.

Mit der Unterzeichnung ist die GLS Bank Teil einer Koalition mit einem aggregierten Vermögen von mehr als 47 Billionen US-Dollar geworden. Im Rahmen der UNPRB bekräftigt die GLS Bank die gemeinsame internationale Klimaverpflichtung. Sie wird darum ihr Anlage- und Finanzierungsgeschäft noch stärker in Richtung des Pariser Klimaschutzabkommens ausrichten. Dazu haben wir die Klimawirkung unseres Klimafonds und unseres Kreditportfolios bestimmt. Zudem lässt sich so der Weg zu den Zukunftsbildern der GLS Bank, wie 100 Prozent erneuerbare Energien oder 100 Prozent Bio-Lebensmittel, verbessern.

Hier gelangen Sie direkt zum GLS Impact Report 2020, den wir nach den Vorgaben der UNPRB angefertigt haben.