Zum Inhalt springen Zum Menü springen
Suche Go to home page

Veränderungen

Veränderungen

Forderungen an Kunden

Am Stichtag 31.12.2020 hatten wir Kund*innenkredite in Höhe von 4.218,8 Mio. Euro an sozial-ökologische Projekte und Vorhaben vergeben. Das sind 448,7 Mio. Euro mehr als im Vorjahr. Zu diesem Wachstum haben besonders die Bereiche Wohnen (+15,7 Prozent) und Ernährung (+16,3 Prozent) beigetragen. Mit einem Anteil von 31 Prozent bleibt die Branche Erneuerbare Energien die größte. Die Branchen, in die die Kredite fließen, lassen sich zumeist nach sozialer und ökologischer Fokussierung unterscheiden.

So sind z. B. Wohnprojekte in erster Linie sozial ausgerichtet, verfolgen darüber hinaus aber häufig auch ökologische Ziele. Demnach waren Ende 2020 rund 40 Prozent der Kreditvergabe sozial orientiert. Mit rund 353 Millionen Euro bilden freie Schulen und Kindergärten einen Schwerpunkt des Engagements im sozialen Bereich. Damit leistet die GLS Bank im wachsenden Umfeld der Freien und Alternativpädagogik einen wertvollen sozialen Beitrag.

Forderung an Kunden

GRI-Verweise:

→ GRI FS7
→ GRI FS8

GWÖ-Verweise:

→ GWÖ B1.2