Zum Inhalt springen Zum Menü springen

Schwächende Einflüsse

Chancengleichheit

Unvollständiger Maßnahmenkatalog

Wir befinden uns noch auf dem Weg zu einem Arbeitsumfeld, welches alle Diversitätsdimensionen gleichermaßen thematisiert. Noch haben wir keinen gesonderten Fokus auf die Diversitätsdimension „ethnische Herkunft und Nationalität“ und „Religion und Weltanschauung“ gerichtet. Die Reflexion der eigenen oder kollektiven unbewussten Voreingenommenheit, den sogenannten „Unconscious Bias“, ermöglicht erst das Erkennen der ggf. noch vorhandenen Barrieren bzw. Hürden. Außerdem braucht es den offenen Austausch mit den jeweiligen Menschen, um aufdecken zu können, was wir noch tun können.

Der selbstreflektierte Austausch und die gemeinsame Arbeit für die Sichtbarkeit der jeweiligen Unterschiede, empfinden wir als wesentlichen Faktor für das fundamentale Verständnis unserer Gemeinsamkeiten. Mit diesen Fragestellungen und offenen Punkten beschäftigt sich unsere Arbeitsgruppe Chancengleichheit in der GLS Bank.

GWÖ-Verweise:

→ GWÖ C3.1