Zum Inhalt springen Zum Menü springen
Suche Go to home page

Schwächende Einflüsse

Biosphäre

Ressourcenverbrauch

Banken verbrauchen fast ausschließlich Büromaterialien, also Papier, Strom, Wasser, Computer und Möbel. 2020 verbrauchten wir 62 Tonnen Papier — das sind 12.400.000 DIN-A4-Blätter. 99 Prozent sind Recyclingpapier und mit dem Blauen Engel zertifiziert.

Wir richten unsere betrieblichen Prozesse auf das 1,5 °C-Ziel aus. Bis 2020 wollen wir unseren Papierverbrauch im Büroalltag um 10 Prozent und kundenbezogen um 25 Prozent pro Kopf senken.

Dabei bestehen allerdings auch Zielkonflikte: Bei allen Anstrengungen, weniger Papier zu verbrauchen, soll die Qualität unseres Kundenkontakts nicht leiden. Ein Beispiel dafür ist der Bankspiegel, unser wichtigstes Kommunikationsmittel: Hier könnten wir viel Papier sparen, wenn wir ihn vollständig digitalisieren würden. Andererseits halten ihn viele GLS Kund*innen immer noch lieber in der Hand. Statt Papier würde die Online-Ausgabe Strom verbrauchen. Eine schwierige Abwägung, für die es noch keine finale Lösung gibt.

Dazu haben wir uns im Jahr 2021 folgendes Nachhaltigkeitsziel gesetzt:
  • Halbierung des internen Papierverbrauchs pro Kopf im Vergleich zum Basisjahr 2019 (bis 2022)

  • Halbierung des kundenbezogenen Papierverbrauchs pro Kopf zum Basisjahr 2019 (bis 2022)